• gesundheit
  • gesundheit
  • gesundheit
  • gesundheit
  • gesundheit-spenden
Gesundheit-Einherz-Logo

29.9.-1.10.2011 | The magic poetry of touch

Beschreibung des Workshops
Berühren bedeutet einen Kontakt mit etwas oder einer anderen Person herzustellen. Körperkontakt ist die natürlichste, tiefste und direkteste Kommunikationsform zwischen Menschen, unabhängig davon, welche Sprache gesprochen wird. Contact – Improvisation ist eine zeitgenössische Tanzform, in der TOUCH oder Berührung von einer anderen Person als Moment für eine Bewegungsauslösung und Entwicklung verwendet wird.

In der Körperarbeit beruhigen wir unsere Nerven und gleiten in eine tiefere Wahrnehmung. In diesen Momenten der Stille hören wir in uns hinein, erspüren Spannungen und Zustände finden eine unter dem Bewusstsein gelegene Bewegung. Von hier können wir in dynamische Bewegung gehen, in körperlichen Contact, in den Raum.

Mit unseren Sinnen erforschen wir unsere Körperlichkeit im Contact, unsere unterschiedlichen Befindlichkeiten in Form, Gewicht, Stille und Bewegung, Spannung, Emotion, Dynamik, Ausdruck. Die Magie der Berührung und körperlicher Contact schaffen menschliche und räumliche Interaktionen mit persönlichem – poetischem Ausdruck.

Physische Contact-Skills und Kooperationen mit einer oder mehreren Personen führen uns in die Kunst und Poesie von Conatctimprovisation, in berührende zwischenmenschliche Momente, mit ihren spezifischen sinnhaften Bedeutungen im Contact-Tanz.

Wir teilen unsere Erfahrungen, stellen Fragen und versuchen TOUCH als menschliche Contact-Form In SCORES zu performen. Wie wird die Wirkung von TOUCH für ein Publikum mit-erlebbar? Was bewirkt Berührung in mir? Hat Berührung Einfluss auf das zwischenmenschliche Geschehen, auf den körperlichen Zustand?
 
Curriculum Vitae:
Tanzt und unterrichtet seit den 80ern Contactimprovisation, reiste in den Anfängen nach Freiburg in D, London und Amsterdam, um tiefer in diese Bewegungs- und Kunstform einzudringen. Wirkte in unterschiedlichen Tanzgruppen und Kompanien mit, performte in Salzburg, Linz und Wien, in Ancona/I, Prag, Paris, Berlin. Als Choreoregrafin begann sie damals Modern Dance/ heute Zeitgenössisch mit Contactimprovisation zu kombinieren, leitete eine über mehrere Jahre beständige Contactgruppe in Salzburg.

Heute lebt und arbeitet sie als freischaffende Tanz – und Bewegungspädagogin, Performerin in Wien, gibt Kurse, WS und Seminare in unterschiedlichen Bewegungs- und Tanzgruppen für Erwachsene und Kinder, leitet den Performanceverein MOVING PEOPLE, sowie das Studio Movingart.at

Ausbildungen: Lehramts Studium Sport und Bewegung, Tanz -und Bewegungspädagogik, Diplome in Heilmassage und Spiraldynamik

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>